80er

Arcadia

Nach der Veröffentlichung von „A View to a Kill“, dem Titelsong zum gleichnamigen James-Bond-Film (deutscher Titel: „Im Angesicht des Todes“), gründeten Simon Le Bon, Roger Taylor und Nick Rhodes von Duran Duran Mitte 1985 das Nebenprojekt Arcadia, um musikalisch zu experimentieren und neue Wege zu beschreiten. Der Bandname Arcadia wurde inspiriert von dem Gemälde "Et in Arcadia ego" des französischen Malers Nicolas Poussin.

Diskographie (1980-89)

Alben

So Red The Rose (1985)

Singles

Election Day (1985)  
The Promise (1985)
Goodbye Is Forever (1985)
Say The Word (1986)
The Flame (Remix) (1986)
Erstellung: 05.04.2021 (18:29)
Letzte Änderung: 18.04.2021 (18:57)

Arcadia auf achtziger.net