80er StartFilmMusikVerschiedenesDie 80erLexikon

Kim Wilde - Teases & Dares (LP, 1984)

1984 war bekanntlich ein guter Jahrgang in der Popmusik. Mit ihrem vierten Album „Teases & Dares“ lieferte Kim Wilde ein solides Synthie-Pop-Werk, vielleicht auch das einzige, dass diesem Stil von Anfang bis Ende die Treue hält. Überraschenderweise hielt sich das Album in den britischen Charts nur zwei Wochen und stieg nur bis Platz 66. In Deutschland erklomm es Platz 22 und blieb ebenso zweiundzwanzig Wochen in den Charts. Während auf der Insel eher die Single „Rage to Love“ als erfolgreich gelten kann (Platz 19), schafften in Deutschland eher „The Touch“ und „The Second Time“ die besseren Chartpositionen (Pl. 29 und Pl. 9). Die Vinylscheibe selbst ist unauffällig und fehlerfrei, Cover und Sleeve ebenso. Vinylsammler haben ihre Freude an dieser Platte, sofern sie mit der Musik irgendetwas anfangen können natürlich. Von hier aus gehört „Teases & Dares“ zu den besten Veröffentlichungen der Britin.

  • The Touch

  • Is It Over

  • Suburbs Of Moscow

  • Fit In

  • Rage To Love

  • The Second Time

  • Bladerunner

  • Janine

  • Shangri-La

  • Thought It Was Goodbye


Erstellung: 12.10.2019 (14:06)
Letzte Änderung: 06.09.2020 (10:28)