80er

LL Cool J

LL Cool J (bürgerlich James Todd Smith, * 14. Januar 1968 in Queens, New York City), auch bekannt unter den Namen Uncle L, The Future of the Funk, Nickelhead, G.O.A.T. („Greatest of All Time“), ist ein US-amerikanischer Rapper und Schauspieler. Die Abkürzung LL Cool J steht für „Ladies Love Cool James“. In der Musik ist er sowohl für romantische Balladen wie "I Need Love" als auch für Hardcore-Rap wie "I Can't Live Without My Radio" bekannt.

Diskographie (1980-89)

Alben

Radio (1985)
Bigger And Deffer (BAD) (1987)
Walking With A Panther (1989)

Singles

I Need A Beat (1984)
Rock The Bells (1985)
I Can Give You More (1985)
I Want You (1985)
I Need Love (1987)
Go Cut Creator Go (1987)
I'm Bad (1987)
Going Back To Cali (1987)
One Shot At Love (1989)
Big Ole Butt (1989)
I'm That Type Of Guy (1989)
Jingling Baby (1989)
Clap Your Hands (1989)
Erstellung: 06.04.2021 (16:04)
Letzte Änderung: 12.04.2021 (22:31)

LL Cool J auf achtziger.net