80er

Moti Special

Moti Special war eine multinationale Synthie-Pop-Band, die 1981 in Hamburg entstand. Gründungsmitglieder waren Manfred „Tissy“ Thiers (Sänger/Bassist), Michael Cretu (Keyboarder), Reinhard „Dicky“ Tarrach (Schlagzeuger) und der Däne Nils Tuxen (Gitarrist). Alle Mitglieder waren bereits erfahrene Profi-Musiker, die gleichzeitig auch in anderen Projekten mitgearbeitet haben; aber auch gemeinsam, wie 1980 für Peter Cornelius´ Album "Zwei".

Der Name „Moti Special“ geht auf ein scharfes, indisches Gericht zurück, das Sänger Manfred „Tissy“ Thiers in einem Londoner Restaurant gegessen hatte.
Erstellung: 06.04.2021 (17:37)
Letzte Änderung: 12.04.2021 (12:08)

Moti Special auf achtziger.net