80er

Public Image Limited

Public Image Ltd. (abgekürzt PiL) ist eine New-Wave- und Post-Punk-Band, die sich in den Anfangsjahren selbst eher als Medienfabrik verstand.

Public Image Ltd. wurde offiziell am 7. Juli 1978 als britische Private Limited Company (vergleichbar einer deutschen GmbH) registriert. Absichten, über diese Firma auch außermusikalische Projekte zu realisieren, wurden in Interviews zwar immer wieder geäußert, aber nie realisiert. Public Image Ltd. blieb ein reiner Bandname. Die Band ging im September 1992 auseinander, die Firma gleichen Namens wurde letztendlich am 13. Januar 1998 aufgelöst.

Public Image Ltd. wurde 1978 zunächst unter dem Namen Carnivorous Buttock Flies von dem englischen Musiker John Lydon gegründet. Dieser war vorher unter dem Pseudonym Johnny Rotten Sänger der legendären Punkband Sex Pistols gewesen, hatte sich jedoch mit deren Manager Malcolm McLaren überworfen.

Neben Lydon als Sänger gehörten zu den Gründern die Gitarristen Keith Levene und Mick Toldi (der allerdings bereits nach wenigen Proben ausstieg), der Bassgitarrist Jah Wobble (bürgerlich John Wardle), der Schlagzeuger Jim Walker, die Videokünstlerin Jeanette Lee, der für die Finanzen zuständige Dave Crowe und von 1979 bis 1980 Nick Launay für Technik und Produktion. Bald blieb vom Gruppenverband allerdings nur noch Lydon übrig, der nach Los Angeles umsiedelte und das Projekt mit wechselnden Musikern im Alleingang weiter führte.

Die Klangfarbe der frühen Alben ist oft irritierend – selbst für Hörer, die an schräge Töne gewöhnt sind. Mit der Zeit wich dieser Stil jedoch einer Geräuschkulisse, in die ethnische Klänge und Gesänge verwoben wurden. Mit der Single "This is not a Love Song" hatte PiL 1983 auch über die Independent-Szene hinaus einen kommerziellen Erfolg.
Erstellung: 07.04.2021 (23:16)
Letzte Änderung: 12.04.2021 (09:53)

Public Image Limited auf achtziger.net