80er

Radiorama

Radiorama war ein italienisches Musikprojekt, das in den 1980er Jahren durch einige Italo-Disco-Hits bekannt wurde. Später ist die Musik Radioramas dem Eurodance zuzuordnen.

Radiorama bestand aus dem Sänger und Produzenten Mauro Farina, Giuliano Crivellente, Simona Zanini (Sängerin) und Aldo Martinelli. Der Gastsänger Hank Shostak ist auf dem ersten Titel "Chance to Desire" zu hören.

Viele Titel erreichten die Charts in Europa. In der Schweiz konnte das Projekt mit "Vampires", "Aliens" und "Yeti" drei Singles in den Top 10 platzieren, drei Alben erreichten die Album-Top-30. In Deutschland war Radiorama weniger erfolgreich. Einzig die Single "Aliens" platzierte sich in den deutschen Charts.

1987 erschien bereits das zweite Album: "The Second Album". Der Titel "ABCD" vom dritten Album "The Legend" war im Sommer 1988 in Italien und Spanien ein großer Hit.

Diskographie (1980-89)

Alben

Desires And Vampires (1986)
The 2nd Album (1987)
The Legend (1988)
Four Years After (1989)

Singles

Chance To Desire (1985)
Desire (1985)
Fire (1986)
Hey Hey (1986)
Aliens (1986)
Vampires (1986)
The Radiorama Mega Mix (1987)
Yeti (1987)
Sing The Beatles (1988)
ABCD (1988)
Bad Girls (1988)
Medley (1988)
Daddy Daddy (1989)
Baciami (Kiss Me) (1989)
Bad Boy You (1989)
Hit Medley (1989)
Megamix (1989)
Erstellung: 08.04.2021 (07:55)
Letzte Änderung: 12.04.2021 (09:40)

Radiorama auf achtziger.net