80er

Valerie Dore

Als Valerie Dore wurde die Sängerin Monica Stucchi (* 28. Mai 1963 in Mailand, Italien) bekannt, die die bekannten Hits aus den 1980er Jahren allerdings nicht selbst sang, sondern diese nur vor der Kamera und in der Öffentlichkeit per Playback mimte. Gesungen wurden die Songs des einzigen Studio-Albums "The Legend" von der Sängerin Dora Carofiglio, damals Sängerin der Gruppe Novecento und später auch von Simona Zanini. Erst später sang Stucchi (vorher u. a. als Hintergrundsängerin) auch selbst erfolglos Lieder ein.

Diskographie (1980-89)

Alben

The Legend (1986)
The Best Of (1992)

EPs/Mini-Alben

The Golden Dance-Floor Hits Vol.21 (1986)

Singles

Get Closer (1984)
The Night (1984)
It's So Easy (1985)
Lancelot (1986)
King Arthur (1986)
Wrong Direction (1988)
Erstellung: 08.04.2021 (10:34)
Letzte Änderung: 09.04.2021 (12:08)

Valerie Dore auf achtziger.net