80er

Velvet Condom

Alice Gift und Oberst Panizza trafen sich 2005 im französischen Strasbourg. Da sie ein gemeinsames Interesse an Drum-Maschinen und den Sounds des Cold-Wave-Genres teilten, gründeten sie das Projekt VELVET CONDOM und probten zunächst in Panizzas kleinem Zimmer, wo sie auch den ersten Song „Kalter Lippenstift“ komponierten und aufnahmen. Nachdem die beiden Freunde zusammenzogen, nahmen sie die EP „VC“ und das Album „Safe and Elegant“ auf.

Auf ihrer Website heißt es: „VELVET CONDOM waren die Pioniere des Revivals von Synth-Wave und haben eine einzigartige Melange aus Shoegaze-Gitarren und Elektronik geschaffen. Ihr Sound hat eine Wiedergeburt des Minimal-Synth-Genres begleitet und viele neue Bands in ganz Europa beeinflusst.

Aus der Asche des sogenannten 'Electro-Clash' und parallel zur Wiederkehr der vergessenen 80er Underground-Szene, waren VELVET CONDOM am Beginn einer neuen Bewegung beteiligt.“

Seit 2014 liegt das Projekt im Dornröschenschlaf; die beiden gründeten ein neues Projekt (Liste Noire), beendeten dies wieder und sind seit „Pandemie-Zeiten“ mit ihren Solo-Projekten beschäftigt… Vielleicht erwacht VELVET CONDOM demnächst wieder – vielleicht auch nicht.
Erstellung: 09.05.2021 (18:14)
Letzte Änderung: 09.05.2021 (18:17)

Velvet Condom auf achtziger.net