achtziger.netz logo

Freitag der 13te

Freitag der 13. ist eine US-amerikanische Horrorfilm-Reihe, die auf den Slasher-Film Freitag der 13. von Sean S. Cunningham aus dem Jahr 1980 zurückgeht. Die Filmreihe ist mit bisher elf Teilen und einem Spin-off die längstlebige Horrorfilm-Reihe. Zusammen mit der Halloween- und der Nightmare-Reihe zählt sie zu den Klassikern des Mainstream-Horrorfilms. Bekannte Regisseure, die neben Sean S. Cunningham an der Reihe mitwirkten, waren Steve Miner (Teil 2 und 3), Joseph Zito (Teil 4), Tom McLoughlin (Teil 6) sowie Ronny Yu, der mit Freddy vs. Jason ein Crossover mit der Nightmare-Reihe inszenierte.

1980: Freitag der 13. (Friday the 13th)
1981: Freitag der 13. – Jason kehrt zurück (Friday the 13th Part 2)
1982: Und wieder ist Freitag der 13. (Friday the 13th Part 3: 3D)
1984: Freitag der 13. – Das letzte Kapitel (Friday the 13th: The Final Chapter)
1985: Freitag der 13. – Ein neuer Anfang (Friday the 13th: A New Beginning)
1986: Freitag der 13. Teil VI – Jason lebt (Friday the 13th Part VI: Jason Lives)
1988: Freitag der 13. Teil VII – Jason im Blutrausch (Friday the 13th Part VII: The New Blood)
1989: Freitag der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan (Friday the 13th Part VIII: Jason Takes Manhattan)
Freitag der 13te bei amazon.de
öffnet in neuem Fenster

Veröffentlichungen

«Freitag der 13.»
('80, MV)
«Jason kehrt zurück»
('81, MV)
«Und wieder ist Freitag der 13.»
('82, MV)
«Das letzte Kapitel»
('84, MV)
«Ein neuer Anfang»
('85, MV)
«Jason lebt»
('86, MV)
«Jason im Blutrausch»
('88, MV)
«Todesfalle Manhattan»
('89, MV)
Woche (KW) 13
26. März 2019

Song des Tages:
«L’estate Sta Finendo»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980

Der 26.03. in den 80ern:

1980 Gründung der Arianespace durch Europas Raumfahrt-Firmen. Sie soll Produktion, Verkauf und Starts der ESA-Trägerraketen Ariane managen. Die vom Vorgänger ELDO entwickelte Ariane 1 hatte ihren Erststart zu Weihnachten 1979. Das Statut tritt am 13. Oktober 1980 in Kraft