achtziger.netz logo

Bärchen und die Milchbubis

Bärchen und die Milchbubis waren eine Pop-Punk-Band aus Hannover.

1979 von Annette Grotkasten, Rudolf Grimm, Andreas Kühne und Martin Fuchs in Hannover gegründet, spielten Bärchen und die Milchbubis ihr erstes Konzert Anfang 1980 in Offenburg. Ab Mitte 1980 traten sie regelmäßig als Vorband für Hans-A-Plast auf. 1980 erschien die EP Jung kaputt spart Altersheime, die in diesem Jahr die meistgespielte Single im Jugendfunk des Bayerischen Rundfunks war. Für Michael Benteles Film Deutsche Welle, der später in der ARD ausgestrahlt wurde, steuerten Bärchen und die Milchbubis die Kompositionen Motorrad und Tiefseefisch bei. Der Titel Muskeln wurde 1982 beim österreichischen Label Schallter veröffentlicht und nachdem er über den Radiosender Ö3 bekannt wurde verlegte auch Ariola Deutschland in Zusammenarbeit mit K-Tel den Song auf einem K-Tel-Sampler. Die deutsche TV Premiere hatte der Song in der ARD Musiksendung Bananas. Neben vier eigenen Veröffentlichungen wurden von der Band noch verschiedene Samplerbeiträge produziert. Ende November 1982 begann man mit den Arbeiten für ein zweites Album, das jedoch nie fertiggestellt wurde. Nach den letzten Konzerten in Österreich im Mai 1983 und in Hannover im Juni 1983 löste sich die Band Ende dieses Jahres auf. In den etwa vier Jahren, in denen die Band aktiv war, bekam sie meist positive Kritiken in den Medien wie beispielsweise in der Zitty, twen, Bravo, Musikexpress, Pop/Rocky, Sounds oder Die Zeit.
Woche (KW) 51
17. Dezember 2018

Song des Tages:
«Stand By Me»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980