achtziger.netz logo

Billy Bragg & Wet Wet Wet

Billy Bragg (* 20. Dezember 1957 in Barking (Essex), heute zu London, England; eigentlich Stephen William Bragg) ist ein britischer Singer-Songwriter. Seine Themen reichen von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen. In seiner Musik verbindet er Elemente von Pop, Folk, Rock und Punk. Wet Wet Wet ist eine britische Popband. Sie wurde 1982 in Clydebank bei Glasgow gegründet; der Name stammt aus einem Song der Band Scritti Politti. In den 1980er und 1990er Jahren hatten sie ihre bislang größten Erfolge. Nach einer vorübergehenden Trennung im Jahr 1999 fanden sie 2004 wieder zusammen. [wp]

Diskographie (1980-89)

Singles

With a little Help from my ... (1988)
Nummer 1 in UK (ab 15. Mai 1988) UK (ab 15. Mai 1988)
With a little Help from my ... (1988)
Nummer 1 in UK (ab 15. Mai 1988) UK (ab 15. Mai 1988)
Woche (KW) 08
18. Februar 2020

Song des Tages: «Beyond The Pale»
18.02.1987 Nr.1 in Deutschland: «Reality»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 18.02. in den 80ern:

1981 In Mexiko-Stadt stürmen Sicherheitskräfte die von Studenten und Bauern besetzte Botschaft von Guatemala.
1981 In Mexiko-Stadt stürmen Sicherheitskräfte die von Studenten und Bauern besetzte Botschaft von Guatemala.
1983 Im Vorfeld der umstrittenen Parlamentswahl im indischen Bundesstaat Assam und im Kontext der Assam-Bewegung ereignet sich das Nellie-Massaker, bei dem im gleichnamigen Dorf mindestens 1300 Menschen Opfer ethnischer Gewalt werden.
1983 Im Vorfeld der umstrittenen Parlamentswahl im indischen Bundesstaat Assam und im Kontext der Assam-Bewegung ereignet sich das Nellie-Massaker, bei dem im gleichnamigen Dorf mindestens 1300 Menschen Opfer ethnischer Gewalt werden.
1984 Rom ist nicht länger Heilige Stadt, nachdem der Katholizismus nicht mehr länger Staatsreligion in Italien bleibt.
1984 Katarina Witt gewinnt Gold im Eiskunstlauf für die DDR in Sarajevo.
1984 Rom ist nicht länger Heilige Stadt, nachdem der Katholizismus nicht mehr länger Staatsreligion in Italien bleibt.
1984 Katarina Witt gewinnt Gold im Eiskunstlauf für die DDR in Sarajevo.