achtziger.netz logo

Jimmy Somerville

James William „Jimmy“ Somerville (* 22. Juni 1961 in Glasgow, Schottland) ist ein britischer Popsänger.

Jimmy Somerville wurde in den 1980er Jahren als Mitglied der Bands Bronski Beat (1984–1985) und The Communards (1985–1988) bekannt. Vor allem sein außergewöhnlicher Falsettgesang gab dem Dance- und Synthie-Pop der Gruppen einen besonderen Wiedererkennungswert.

Seit 1989 ist Somerville als Solist tätig. Die Single Comment te dire adieu erschien im Oktober 1989 und platzierte sich in den Charts in Deutschland und Großbritannien. Die im Dezember veröffentlichte zweite Auskopplung vom goldprämierten Album Read My Lips, You Make Me Feel (Mighty Real), eine Coverversion des 1978 Hits des Discosängers Sylvester, stieg Anfang 1990 in die Charts Deutschlands und Englands. Das Lied, das im Vereinigten Königreich Platz 5 erreichte, ist die erfolgreichste Solosingle Somervilles. Auch der Titeltrack des Albums, Read My Lips (Enough Is Enough), konnte sich im Frühjahr 1990 in den Hitparaden platzieren.
Woche (KW) 51
17. Dezember 2018

Song des Tages:
«Stand By Me»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980