achtziger.netz logo

Joy Division

Joy Division war eine Post-Punk-Band aus Manchester, die von Peter Hook und Bernard Sumner im Jahr 1976 gegründet wurde. Die Band wurde zu ihrem ersten Konzert als Stiff Kittens angekündigt, war zeitweise als Warsaw aktiv und benannte sich 1978 in Joy Division um. Die Band gilt als einer der frühen Hauptprotagonisten des Post-Punk und Bezugspunkt für nachfolgende Entwicklungen, besonders im Pop, Rock und Metal. Ebenso gilt sie als direkter Wegbereiter der Genres Dark Wave und Gothic Rock, denen die Band zeitweise zugeordnet wird. Nach dem Suizid des Sängers Ian Curtis lösten sich Joy Division auf und formierten sich 1980 neu als New Order. [wp]
Woche (KW) 08
17. Februar 2020

Song des Tages: «Tower Of Strength»
17.02.1989 Nr.1 in Deutschland: «First Time»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 17.02. in den 80ern:

1986 In Luxemburg wird die Einheitliche Europäische Akte unterzeichnet. Sie zielt unter anderem auf die Verwirklichung des europäischen Binnenmarkts und eine Stärkung des Europäischen Parlaments ab.
1986 In Luxemburg wird die Einheitliche Europäische Akte unterzeichnet. Sie zielt unter anderem auf die Verwirklichung des europäischen Binnenmarkts und eine Stärkung des Europäischen Parlaments ab.
1989 In Marrakesch gründen Algerien, Libyen, Marokko, Mauretanien und Tunesien die Union des Arabischen Maghreb. Der Zusammenschluss bezweckt das Anstreben einer Wirtschaftsunion und eine einheitliche Politik in Belangen Nordafrikas.
1989 In Marrakesch gründen Algerien, Libyen, Marokko, Mauretanien und Tunesien die Union des Arabischen Maghreb. Der Zusammenschluss bezweckt das Anstreben einer Wirtschaftsunion und eine einheitliche Politik in Belangen Nordafrikas.