achtziger.netz logo

Max-Him

Die Produzenten Florian Fadinger (* 7. Mai 1960 - 16. Januar 2013) und Guido Felicani initiierten das Studioprojekt Max Him Anfang der 1980er Jahre. Die erste Single, Roadhouse Blues, erschien 1983 bei Crash und Lion Records, zwei in Cologno Monzese ansässigen Sublabels von Il Discotto Productions. Der Nachfolger No Escape wurde, wie auch alle weiteren Tonträger des Projekts bis 1987, 1984 bei Cruisin’ Records aus Modena veröffentlicht. Als weiterer Leadsänger und Keyboarder stieß Guido Felix zum Projekt.

Großen Erfolg hatte Max Him 1985 mit dem von Romano Trevisani produzierten Track Lady Fantasy. Die Single platzierte sich im Sommer in den deutschen Charts und erreichte Platz 21. Im Februar des Folgejahres gelang mit Japanese Girl auf Platz 45 ein weiterer Charterfolg in Deutschland. Bis 1987 erschienen zwar einige weitere Singles, an den vorangegangenen Erfolg konnte Max Him aber nicht anknüpfen.
Woche (KW) 09
24. Februar 2020

Song des Tages: «Cha Cha Heels (mit Eartha Kitt)»
24.02.1985 Nr.1 in Deutschland: «Shout»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 24.02. in den 80ern:

1980 In Israel wird als neue Währung der Schekel eingeführt. Für 10 bis dahin gültige israelische Pfund gibt es nunmehr einen Schekel.
1981 Die Verlobung von Prinz Charles und Lady Diana Spencer (Prinzessin Diana) wird bekanntgegeben.
1987 In der Großen Magellanschen Wolke wird die Supernova 1987A entdeckt. Sie ist die erste Supernova seit 1604, die mit bloßem Auge beobachtet werden kann.
1989 Kurz nach dem Start kommt es an Bord des United-Airlines-Flugs 811 zu einer explosiven Dekompression. Neun Passagiere werden aus dem Flugzeug geschleudert, die Maschine kann aber sicher in Honolulu landen.