achtziger.netz logo

Men Without Hats

Gegründet 1976 in Montreal als Wave 21, benannte die Gruppe sich 1977 in Men Without Hats um. Ihre erste Produktion war Anfang der 1980er Jahre die EP Folk of the 80s. Ihr größter kommerzieller Erfolg war der Song The Safety Dance aus dem Jahr 1982. Die erfolgreichsten Alben sind Rhythm of Youth sowie Pop Goes the World. In den 1990er Jahren verlor Synthesizermusik stark an Bedeutung. Die Band spielte deswegen mit Sideways ein E-Gitarren-lastiges Album ein.

Leadsänger Ivan Doroschuk veröffentlichte 1997 mit The Spell ein Soloalbum, bevor sich die Band 2003 wiedervereinigte und ihr erstes EP-Album nach über einem Jahrzehnt veröffentlichte. 2012 erschien das Album Love in the Age of War mit zehn neuen Liedern.
Men Without Hats bei amazon.de
öffnet in neuem Fenster
Werbung

Ende Werbung

Diskographie (1980-89)

zur Zeit noch keine Veröffentlichungen abrufbar
Woche (KW) 08
18. Februar 2019

Song des Tages:
«Sevilla»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980
Werbung

Ende Werbung