achtziger.netz logo

Morrissey

Steven Patrick Morrissey (* 22. Mai 1959 in Manchester, England) ist ein britischer Sänger, der unter anderem für seine kontroversen Texte und provokanten öffentlichen Äußerungen bekannt ist. Als Künstlernamen verwendet er seinen Nachnamen und wird von der Musikpresse und vielen Fans kurz Moz oder Mozzer genannt.

Morrissey ist vor allem als Sänger der in den 1980er Jahren stilbildenden und erfolgreichen Indie-Rock-Band The Smiths bekannt, die im Jahre 2004 vom New Musical Express zum Most Influential Artist Ever („einflussreichster Künstler aller Zeiten“) erhoben wurde.

Nachdem sich The Smiths 1987 aufgelöst hatten, startete Morrissey eine wechselhafte, aber dennoch erfolgreiche Solokarriere. Seine häufig provokanten und zynischen Texte drehen sich um Themen wie soziales Außenseitertum, Tierrechte, mehrdeutige Sexualität und unerwiderte Liebe, und sind vor allem für ihre beißende Selbstironie, ihre persönliche Offenheit und ihren intellektuell und politisch beeinflussten Wortwitz bekannt.

Diskographie (1980-89)

zur Zeit noch keine Veröffentlichungen abrufbar
Woche (KW) 50
11. Dezember 2018

Song des Tages:
«Voyage Voyage»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980