achtziger.netz logo

Mysterious Art

Mysterious Art wurde 1988 vom Produzenten Mike Staab und Musikern aus dem Rhein-Main-Gebiet gegründet.

Die Debütsingle Das Omen – Teil 1 schaffte es Mitte 1989 auf Platz eins der deutschen Charts und hielt sich dort für neun Wochen. Die Gruppe trat live als Vorband bei Madonnas Blonde Ambition Tour auf. Stilistisch waren sie dem Synthie Pop zuzuordnen.

Ihre zweite Single Carma – Omen 2 schaffte es auf Platz 9 der deutschen Charts und hielt sich dort für drei Wochen. Es folgte das Album Omen - The Story.

1991 veröffentlichte die Band ihr zweites und letztes Album, Mystic Mountains. Mike Staab veröffentlichte ab 1994 einige Produktionen mit anderer Besetzung unter dem Namen Magic Affair und war damit in ganz Europa und darüber hinaus erfolgreich. Der Name der ersten Single Omen III und der Bandname, der auf dem Plattencover nur als „M.A.“ erschien, knüpfte an Mysterious Art und die Omen-Singles an. [wp]

Diskographie (1980-89)

Singles

Woche (KW) 50
12. Dezember 2018

Song des Tages:
«Never Gonna Give You Up»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980