achtziger.netz logo

Pepsi & Shirlie

Pepsi & Shirlie war ein britisches Popduo. Es bestand aus den beiden Sängerinnen Helen „Pepsi“ DeMacque-Crockett (* 10. Dezember 1958 in Paddington, London) und Shirley „Shirlie“ Holliman (* 18. April 1962 in Bushey, Hertfordshire).

DeMacque-Crockett und Holliman starteten ihre Karriere als Backgroundsängerinnen der Band Wham!. Nach deren Auflösung nahmen sie gemeinsam das Album All Right Now auf, das 1987 veröffentlicht wurde.

Die Vorabauskopplung Heartache stieg in den britischen Singlecharts bis auf Platz 2, der Nachfolger Goodbye Stranger erreichte dort Platz 9. Die Singles Can’t Give Me Love und All Right Now, das eine Coverversion des gleichnamigen 1970er Hits der Band Free ist, waren Ende 1987 nur noch kleine Hits. Hightime, die fünfte und letzte Auskopplung des Albums All Right Now, verfehlte eine Hitparadennotierung.

Diskographie (1980-89)

zur Zeit noch keine Veröffentlichungen abrufbar
Woche (KW) 09
24. Februar 2020

Song des Tages: «Cha Cha Heels (mit Eartha Kitt)»
24.02.1988 Nr.1 in Deutschland: «My Love Is A Tango»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 24.02. in den 80ern:

1980 In Israel wird als neue Währung der Schekel eingeführt. Für 10 bis dahin gültige israelische Pfund gibt es nunmehr einen Schekel.
1981 Die Verlobung von Prinz Charles und Lady Diana Spencer (Prinzessin Diana) wird bekanntgegeben.
1987 In der Großen Magellanschen Wolke wird die Supernova 1987A entdeckt. Sie ist die erste Supernova seit 1604, die mit bloßem Auge beobachtet werden kann.
1989 Kurz nach dem Start kommt es an Bord des United-Airlines-Flugs 811 zu einer explosiven Dekompression. Neun Passagiere werden aus dem Flugzeug geschleudert, die Maschine kann aber sicher in Honolulu landen.