achtziger.netz logo

Radiorama

Radiorama war ein italienisches Musikprojekt, das in den 1980er Jahren durch einige Italo-Disco-Hits bekannt wurde. Später ist die Musik Radioramas dem Eurodance zuzuordnen.

Radiorama bestand aus dem Sänger und Produzenten Mauro Farina, Giuliano Crivellente, Simona Zanini (Sängerin) und Aldo Martinelli. Der Gastsänger Hank Shostak ist auf dem ersten Titel Chance to Desire zu hören.

Viele Titel erreichten die Charts in Europa. In der Schweiz konnte das Projekt mit Vampires, Aliens und Yeti drei Singles in den Top 10 platzieren, drei Alben erreichten die Album-Top-30. In Deutschland war Radiorama weniger erfolgreich. Einzig die Single Aliens platzierte sich in den deutschen Charts.

1987 erschien bereits das zweite Album: The Second Album. Der Titel ABCD vom dritten Album The Legend war im Sommer 1988 in Italien und Spanien ein großer Hit.
Woche (KW) 08
21. Februar 2020

Song des Tages: «I Feel Love (mit Marc Almond)»
21.02.1989 Nr.1 in Deutschland: «First Time»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 21.02. in den 80ern:

1981 Auf die US-amerikanischen Radiosender „Radio Free Europe“ und „Radio Liberty“ (München) werden Bombenanschläge verübt, acht Menschen werden zum Teil schwer verletzt.
1989 Der Schriftsteller und Regimekritiker Václav Havel wird wegen „Rowdytums“ zu neun Monaten verschärfter Haft verurteilt. Noch im selben Jahr, nach der „Samtenen Revolution“, wird er zum Präsidenten der Tschechoslowakei gewählt.