achtziger.netz logo

The Adventures

The Adventures war eine britische alternative Pop- bzw. Rockband, die von 1984 bis 1993 existierte.

Die Gruppe wurde in London gegründet. Sie unterzeichneten einen Schallplattenvertrag bei Chrysalis Records und veröffentlichten ihr selbstbetiteltes Debütalbum The Adventures im Jahr 1984. Speziell für den US-amerikanischen Markt wurde eine LP-Fassung mit gleichem Inhalt, aber unter dem Titel Theodore and Friends herausgegeben.

Dieser ersten Schallplatte war jedoch kein besonderer Erfolg beschieden. Nach vier Jahren wechselten sie zu Elektra Records. Das dort 1988 veröffentlichte Album Sea of Love enthielt ihren größten Single-Hit Broken Land und viele bombastische, manchmal an Jim Steinman erinnernde Kompositionen mit viel orchestraler Begleitung.

Nach zwei weiteren Alben löste sich die Band auf.
The Adventures bei amazon.de
öffnet in neuem Fenster
Woche (KW) 08
22. Februar 2019

Song des Tages:
«You're My Heart, You're My Soul»

Die 80er Jahre im Überblick.

1980

Der 22.02. in den 80ern:

1980 In der afghanischen Hauptstadt Kabul wird das Kriegsrecht ausgerufen, nachdem antisowjetische Demonstrationen zu schweren Ausschreitungen und Anschlägen geführt haben.
1986 Der philippinische Armeechef Fidel Ramos fordert Staatspräsident Ferdinand Marcos nach dessen durch Betrug zustande gekommenen Wahlsieg vom 7. Februar zum Rücktritt auf und leitet damit die Revolution gegen Marcos ein.
1987 Mit einem Airbus A320 hebt das erste Flugzeug der Airbus-A320-Familie ab. Diese Flugzeugreihe verkauft sich in der Folge erfolgreich auf der Welt.
1987 Andy Warhol (gest.)
1987 Die G7-Staaten einigen sich in Paris auf das Louvre-Abkommen, das die Wechselkurse stabilisieren soll.