achtziger.netz logo

Tracey Ullman

Tracey Ullman (* 30. Dezember 1959 in Slough, Berkshire) ist eine britischstämmige Schauspielerin und Sängerin, die in den Vereinigten Staaten lebt.

Ullman trat zuerst in britischen Fernsehsendungen auf und produzierte Songs für das Londoner Musiklabel Stiff Records. Von 1983 bis 1985 erreichten sieben Titel von ihr die britischen Charts.

Von 1987 bis 1990 trat sie in der Tracey Ullman Show auf, wofür sie 1989 und 1990 den Emmy Award erhielt und mehrmals für den gleichen Preis in unterschiedlichen Kategorien nominiert wurde. Aus dieser Show stammt die Zeichentrickserie Die Simpsons. 1988 gewann sie den Golden Globe Award und 1989 und 1990 wurde sie für den gleichen Preis nominiert. Außerdem gewann sie 1988, 1990 und 1991 den American Comedy Award.
Woche (KW) 08
21. Februar 2020

Song des Tages: «I Feel Love (mit Marc Almond)»
21.02.1985 Nr.1 in Deutschland: «Shout»
Von 16 Bit bis ZZ Top - die Gesamtliste von A bis Z

Die 80er Jahre im Überblick.

1980198119821983198419851986198719881989

Der 21.02. in den 80ern:

1981 Auf die US-amerikanischen Radiosender „Radio Free Europe“ und „Radio Liberty“ (München) werden Bombenanschläge verübt, acht Menschen werden zum Teil schwer verletzt.
1989 Der Schriftsteller und Regimekritiker Václav Havel wird wegen „Rowdytums“ zu neun Monaten verschärfter Haft verurteilt. Noch im selben Jahr, nach der „Samtenen Revolution“, wird er zum Präsidenten der Tschechoslowakei gewählt.